Die Visionen der "Smart City Göttingen"

Die Hochschul- und Wissenschaftsstadt Göttingen ist mit ca. 135.000 Einwohner*innen zwischen der Landeshauptstadt Hannover und der nordhessischen Stadt Kassel einziges Oberzentrum für den Süden Niedersachsens, eine Region mit knapp 500.000 Einwohner*innen. Als zentraler Verkehrs-, Kultur-, Behörden-, Dienstleistungs-, Wirtschafts- und Medizinstandort ist Göttingen wichtiger Teil der europäischen Metropolregion Hannover – Braunschweig – Göttingen – Wolfsburg.

In der digitalen Stadt Göttingen ist es die nach innen, also auf die Stadtgesellschaft gerichtete Aufgabe, das lebenswerte Wohnen zu unterstützen, hierbei auch notwendige Ressourcen zu schaffen und die Attraktivität der Innenstadt gerade mit der Digitalisierung zu gestalten.

Eine nach außen gerichtete Aufgabe der digitalen Stadt Göttingen wird es in den kommenden Jahren sein, die Position als national und international bedeutender Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort weiter zukunftsweisend und nachhaltig auszubauen und die digitale Transformation mitzugestalten.

 

Aktuelles zur Vision

Startschuss zur Smart-City-Offensive

Startschuss zur Smart-City-Offensive

Mit der konstituierenden Sitzung des Digitalrats hat Göttingens Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler am 25. Februar 2020 den Startschuss zur Göttinger Smart-City-Offensive gegeben: Göttingen wird zur Digitalstadt.

Stadtverwaltung startet goettingen.digital

Stadtverwaltung startet goettingen.digital

Mit der konstituierenden Sitzung des Digitalisierungsrates in Göttingen startet die Stadtverwaltung das neue Vernetzungsportal goettingen.digital mit Hintergrundinfos, Angeboten und der Möglichkeit zur Partizipation.

Mögliche Schwerpunkte

Auf welche Lebensbereiche kann sich eine Smart-City-Strategie positiv auswirken? Die Übersicht.

Technische Infrastruktur

Göttingen baut die technische Infrastruktur aus, z. B. durch Sensoren, Breitband oder WLAN.

Mobilität & Umwelt

Durch Auswerten von Messdaten ist eine effizientere Stadtplanung möglich.

Verwaltung

In der Verwaltung bilden vernetzte Services das Zentrum für Kundinnen und Kunden.

Wohnen

Göttingen nutzt und entwickelt digitale Lösungen, um neue Formen des Zusammenlebens zu gestalten.

Ethik

Digitalisierung verändert das Miteinander. Die Stadt fördert hier die öffentliche Diskussion.

Bildung & Wissen

Bildungsangebote können vernetzt und die Digitalkompetenz gesteigert werden.

Kultur, Handel & Tourismus

Einzelhandel, Touristik, Kultur und Bewohner*innen können von einer digitalen Strategie profitieren.

Gesundheit

Digitale Strukturen können die Versorgung verbessern.

Smart City Göttingen

Hintergrund

Mit der Smart-City-Strategie beginnt die Stadt Göttingen die Digitalisierung aktiv zu gestalten.

Organisation

Wir wird der Smart-City-Prozess organisiert? Die Hintergründe.

Digitale Angebote

Informieren Sie sich über die digitalen Angebote der Stadtverwaltung und der Partner*innen in Göttingen.

Aktuelle Beiträge zum Thema Smart City

Alles zum Thema Smart City in Göttingen
Kita-Anmeldungen nur noch online

Kita-Anmeldungen nur noch online

Ab dem 1. November 2021 gilt für sämtliche Kitas in Göttingen: Eine Anmeldung ist nur noch online möglich. Damit erfolgt die Vergabe von Kita-Plätzen digital und zentral.

Göttingen will smarte City werden

Göttingen will smarte City werden

Als geförderte Smart City die Themen Stadtentwicklung und Digitalisierung gestalten und weiterentwickeln – mit diesem Ziel hat sich die Stadt Göttingen am 3. Aufruf des Wettbewerbs „Smart Cities made in Germany“ des Bundesinnenministeriums beteiligt. Es geht um Projektmittel in Höhe von ca. 17,5 Millionen Euro.

„i-Kfz“: online Fahrzeuge ummelden

„i-Kfz“: online Fahrzeuge ummelden

Kontaktlos und ohne Termin lassen sich in Göttingen Fahrzeuge online an-, um-, oder abmelden. Die internetbasierte Fahrzeugzulassung, kurz i-Kfz, steht den Bürgerinnen und Bürgern seit Februar im vollen Umfang zur Verfügung.

Gedanken der Stadtgesellschaft zur smarten Stadt

Gedanken der Stadtgesellschaft zur smarten Stadt

Göttingen.digital fragte die Stadtgesellschaft nach eigenen Ideen für eine smarte Stadt. Die Ergebnisse der online-Umfrage liegen nun vor, in der 102 Teilnehmende mit ihrer Einschätzung bei weiteren Schritten helfen. Eine App des digitalen Rathauses oder auch der Digitalausbau an Schulen: es gibt zahlreiche Ideen wie Göttingen digitaler werden kann.