Sie befinden sich hier: Startseite » Digitale Angebote » Digitale Akten in der Stadtverwaltung

Digitale Akten in der Stadtverwaltung

Mit der eAkte hat die Stadtverwaltung ein System implementiert, um papierlos digitale Vorgänge verwaltungsweit anbieten und bearbeiten zu können.

Das verwaltungsweite Informations- und Prozessmanagement wird in Göttingen digital organisiert: Die „eAkte“ fungiert hierbei nicht nur als internes Dokumentenmanagment- und ablegesystem. Vielmehr können Mitarbeiter*innen damit ihre Fachverfahren bearbeiten. Schnittstellen sorgen dafür, dass auch Vorgänge aus anderen Systemen automatisiert in die Anwendung übertragen werden können.

Zusammen mit der Einführung von Tablets für Ratsmitglieder und Verwaltungsmitarbeiter*innen im Jahr 2012 gehört Göttingen damit zu den Vorreitern moderner, digitalisierter Verwaltungsarbeit.

Weitere Digitale Angebote

„i-Kfz“: online Fahrzeuge ummelden

Kontaktlos und ohne Termin lassen sich in Göttingen Fahrzeuge online an-, um-, oder abmelden. Die internetbasierte Fahrzeugzulassung, kurz i-Kfz, steht den Bürgerinnen und Bürgern seit Februar im vollen Umfang zur Verfügung.

Gedanken der Stadtgesellschaft zur smarten Stadt

Göttingen.digital fragte die Stadtgesellschaft nach eigenen Ideen für eine smarte Stadt. Die Ergebnisse der online-Umfrage liegen nun vor, in der 102 Teilnehmende mit ihrer Einschätzung bei weiteren Schritten helfen. Eine App des digitalen Rathauses oder auch der Digitalausbau an Schulen: es gibt zahlreiche Ideen wie Göttingen digitaler werden kann.